Menschen achten, stärken und qualifizieren

Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d)

Berufsabschluss als staatlich anerkannter Erzieher und gegebenenfalls den Erwerb der Fachhochschulreife.

Eingangsvoraussetzungen:

Fachoberschulreife und eine mindestens zweijährige Ausbildung (z. B. Kinderpflege oder Sozialassistenz)
Fachbezogene Fachhochschulreife (Gesundheit / Soziales)
Allgemeine Hochschulreife und ein mindestens sechswöchiges Praktikum.

Bildungsziel:
Berufsabschluss als Staatlich anerkannte Erzieherin / Staatlich anerkannter Erzieher
falls noch nicht erworben: Erwerb der Fachhochschulreife

Inhalte, Dauer und Organisation der Ausbildung:
Die Ausbildung erfolgt in der klassischen, additiven Ausbildungsform und dauert drei Jahre.

Davon entfallen die ersten beiden Jahre auf zwei Jahre Vollzeit Schule (inklusive 16 Wochen Sozialpädagogische Praxis in Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene). Das dritte Jahr ist ein Berufspraktisches Jahr in Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Folgende Fächer werden unterrichtet:

  • Deutsch / Kommunikation, Englisch, Politik / Gesellschaftslehre, Naturwissenschaften – Biologie
  • Mathematik (für FHR)
  • Kath. Religionslehre / Religionspädagogik
  • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven entwickeln
  • Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
  • Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
  • Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten, sowie Übergänge unterstützen
  • Institutionen und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren
  • Projektarbeit

Praktika:

  • 16 Wochen Sozialpädagogische Praxis in Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
  • Möglichkeit zur Teilnahme am EU-Programm Erasmus+
  • Auslandspraktikum

Studienfahrt: Alle Absolventinnen und Absolventen des Bildungsganges nehmen obligatorisch an einem Klostertag im Bergkloster Bestwig (SMMP) teil.

Zusatzqualifikationen

  • Erste Hilfe
  • Erste Hilfe am Kind
  • Bewegung, Spiel und Sport mit Kindern

Abschlussprüfungen:
Der Bildungsgang schließt mit drei schriftlichen Prüfungen ab. Für den Erwerb der Fachhochschulreife ist eine zusätzliche schriftliche Prüfung abzulegen.

Erworbene Qualifikation:
Berufsabschluss (gegebenenfalls mit Fachhochschulreife)
Berechtigung zum Studium an einer Fachhochschule

Abteilungsleitung:
Marzena Schweda (marzena.schweda(at)smmp-pvbk.de)

Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d)

Berufsabschluss als staatlich anerkannter Erzieher und gegebenenfalls den Erwerb der Fachhochschulreife.